Drei Freunde März

März 10, 2011 in Handy-Fotografie, Projekte

Unter der Aufsicht von gzi-notiert läuft das Projekt 3 Freunde.

Jeden Monat soll ein Foto gezeigt werden, auf dem drei Dinge zusammen abgebildet sind, die für einen selbst zusammengehören.

Na ja, ob meine drei Freunde nun so wirklich zusammengehören, ich weiß nicht… Aber auf jeden Fall werden sie diesen Monat bestimmen :-)

Ich werde mich mit dem “Hamburg für Neustädter” von meinem Freund befassen, damit ich weiß was mich in der neuen Heimat so alles erwartet. Dann will ich die freie Zeit die ich habe dazu nutzen, fleißg für mein Abitur zu lernen. Und nebenbei lässt es sich nicht vermeiden, dass noch der eine oder andere Umzugskarton gepackt wird, denn am Ende des Monats steht ja unverschiebbar unser Umzug an! (Zum Glück haben wir in der letzten Woche schon eine Wohnung gefunden!)

© 2011 Sonnenstern

I feel good

November 23, 2010 in ColorKey, Fernabitur, Video

[tube]EiTzzbw7TdE[/tube]

Ich habe es geschafft!! Ich habe endlich, endlich, endlich (!!!) Mathe fertig bekommen!!! *party*

Habe es dann gestern Nacht auch noch sofort, ohne noch lange zu überlegen, abgeschickt

Jetzt bin ich nur noch gespannt auf die Note und hoffe, dass die nächsten Hefte mir wieder deutlich leichter fallen!! Es stehen 2x Physik und 1x Mathe auf dem Plan. Werde aber erst mal eine Lektion Englisch dazwischen schieben.

Mathe-Qual

September 30, 2010 in Fernabitur

Ich war noch nie ein Mathe-Ass, aber jetzt für das Fernabi muss ich mich da noch mal richtig reinhängen! Die Hefte, die wir zur Bearbeitung bekommen, sind leider nicht gerade leicht erklärt, aber da muss ich durch, um mein Abitur zu schaffen…

Auch wenn das gerade Stoff aus der 7. und 8. Klasse sein soll, bin ich mir ziemlich sicher dass ich das Meiste aus dem Heft noch nie in meinem Leben gesehen habe! Zum Glück gibt es viele Bücher die sich mit diesen Mathethemen beschäftigen, so dass mir nie langweilig wird…

Also ist jetzt erst mal genug gesurft, die Schulsachen warten!!

Oh Schreck, der Postbote

August 10, 2010 in Fernabitur, Madrid

Gestern, als der Postbote klingelte, war ich sofort gespannt und aufgeregt was er mir wohl bringen würde. Ich hatte doch gar nichts bestellt…
Da ich immer so neugierig bin, habe ich den Postboten natürlich ins Haus gelassen.
 Schon als ich ihn über den Hof auf mich zukommen sah, beschlich mich ein leichtes Unwohlsein. Das was er da in der Hand trägt, das ist doch nicht etwa… es sieht so aus wie… es IST das nächste ILS Lernpaket mit den neuen Unterlagen für mein Fernabitur!!!

Hätte ich gewusst was er mir bringt, ich hätte mich tot gestellt, hätte die Rolladen herunter gelassen und die Tür verriegelt…
Aber jetzt ist es zu spät. Das Paket steht hier und wartet, wie zwei andere auch schon, bearbeitet zu werden.

Ich muss mich also echt mal wieder auf den Hosenboden setzen, um diesen Rückstand nicht größer werden zu lassen. Und wenn ich mich ganz doll anstrenge, kann ich vielleicht sogar das eine oder andere Heft im Plan aufholen… Träumen ist ja erlaubt!
Da aber ab Mitte dieser Woche erst mal knapp 3 Wochen Urlaub anstehen, sind die Chancen darauf nicht besonders groß. Da wird bestimmt nicht so viel gelernt.
Aber ich habe es ja nicht so eilig… *mir einred* Nur leider hilft das auf Dauer auch nicht. Ich habe trotzdem ein nagendes schlechtes Gewissen welches mir mittlerweile schon laut zuschreit, “setz dich endlich mal wieder regelmäßig an deine Schulsachen, so kann es doch nicht weiter gehen!!!” Wenn ich dann mit der Entschuldigung komme, dass es hier viel zu warm ist, werde ich von ihm nur schräg von der Seite angeschaut…

Ich glaube ich muss da nach dem Urlaub echt mal wieder mehr Routine rein bringen!!!

In diesem Sinne – lasst euch nicht stressen!

Julia

Mathe Glück

Juli 21, 2010 in Fernabitur

Nach dem ich mich wochenlang mit meinem ersten Geometrie Heft herumschlagen musste, da ich dank Urlaub und Arbeit aus dem Lernrhythmus gerissen wurde und mich danach irgendwie in die Umkehrung des Thalessatzes verbissen hatte… Ging es irgendwann doch auf Reisen und hat auch schon wieder den Weg zu mir zurück gefunden!!

Mein Lehrer war sehr großzügig. Er hat mir nur einen halben Punkt abgezogen… Und mir dann auch noch einen Zusatzpunkt geschenkt. Rechnet man das aus, kommt man auf einen halben Punkt mehr als möglich wäre!

Ich habe also 10,5 von 10 möglichen Punkten bekommen!!

Wenn ich mir dann die Lösungen anschaue, die mir mein Lehrer mit in den Umschlag gesteckt hat, kann ich zwar nicht verstehen woher der Zusatzpunkt kommen soll (denn meine Lösung entspricht genau seiner Lösung) aber ich will mich ja nicht beschweren und freue mich lieber einfach über die mal wieder gute Mathenote!

Ich fange sogar schon an zu überlegen ob ich vielleicht doch gar nicht so dumm und unlogisch bin wie ich immer dachte. Vielleicht werden Mathe und ich ja doch noch ganz annehmbare Freunde. Auf jeden Fall bin ich schon mal gespannt wie es so weiter geht!

Aber erst mal steht jetzt Biologie auf dem Plan. Ich will es ja auch nicht übertreiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
%d Bloggern gefällt das: